7 Produkte für: Materialaufzüge

Schwere Lasten leicht gemacht – mit einem GEDA Materialaufzug


Ob Gerüstbauer, Dachdecker oder Bauunternehmer, Neubauprojekt oder Renovierung – die Spezialisten am Bau stehen häufig vor derselben Aufgabe: Verschiedenste Baumaterialien und Werkzeuge müssen zügig und sicher nach oben transportiert werden. GEDA Materialaufzüge wurden speziell für den Transport von Gerüstmaterial und anderen schweren Lasten entwickelt und dürfen ausschließlich für diese Arbeit eingesetzt werden. Ein Knopfdruck genügt und der Materialaufzug übernimmt das kräftezehrende Schleppen.

Ansicht auswählen:galerie Galerieansicht    list Listenansicht
Temporäranlagen
GEDA 200 Z

Der kleine, leichte und handliche GEDA 200 Z. Der ideale Auf [...]

GEDA 300 Z

Der GEDA 300 Z mit leichten 2 m-Alu-Mastteilen wird bereits [...]

GEDA 500 Z

Diese Zahnstangenaufzüge mit Stahlsegmentmasten haben sich [...]

GEDA 500 Z DUO

Diese Zahnstangenaufzüge mit Stahlsegmentmasten haben sich [...]

Permanentanlagen
GEDA 850 ZM P

Der permanent installierte Materialaufzug GEDA 850 ZM P biet [...]

GEDA 1200 ZM P

Der permanent installierte Materialaufzug GEDA 1200 ZM P bie [...]

Spezialprodukte
GEDA 300 Z Boiler Hoist

Bei der Reparatur und Wartung von Silos, Hochöfen, Heizkraf [...]

Die zahlreichen Vorteile für einen Materialaufzug aus dem Hause GEDA


Im umfangreichen GEDA-Sortiment findet sich für nahezu jeden Einsatzzweck und jede Baustellensituation der passende Materialaufzug. Unterschiedliche Tragfähigkeiten von 200 kg bis 500 kg, Hubgeschwindigkeiten bis zu 30 m/min und Hubhöhen bis zu 100 m sowie praktisches Zubehör ermöglichen den flexiblen Einsatz und die ideale Anpassung an die Gegebenheiten vor Ort.

Zubehör für den Güteraufzug von GEDA


Nach dem Baukastenprinzip kann eine Vielzahl der GEDA Materiallifte ganz einfach erweitert und auf die individuellen Nutzungsbedürfnisse angepasst werden. Um die Praktikabilität des Aufzuges noch weiter auszubauen sind Förderkörbe, Eimerträger, Kabeltöpfe, Schwenkarmhalterungen, spezielle Lastbühnen und vieles mehr im Sortiment. Sämtliche Trägerbühnen sind in unterschiedlichen Größen erhältlich, um Gerüstelemente und Baumaterialien einfach zu befördern.

Ideal für den Gerüstbau – Materialaufzüge von GEDA


Wenn es um die Montage großer Gerüstfelder geht, lohnt sich der Einsatz eines Güteraufzugs für den Transport und Aufbau der Gerüstelemente. Nicht zuletzt, um wertvolle Zeit und damit Kosten einzusparen. Neben den Aufzügen GEDA 300 Z, GEDA 500 Z und GEDA 500 Z Duo ist beispielsweise der GEDA 200 Z mit einer Tragfähigkeit von 200 kg ein perfekter GEDA-Gehilfe für Gerüstbauer. Sämtliche Gerüstelemente lassen sich im kompakten Alu-Aufzug nach oben befördern und erleichtern die Arbeitsabläufe auf der Baustelle.

GEDA befördert große Lasten in die Höhe


Auch die Zahnstangenaufzüge GEDA 300 Z, GEDA 500 Z und GEDA 500 Z Duo sind zum Transport von Gerüstmaterial optimal geeignet. Sie sind mit Stahlsegmentmasten ausgestattet und können selbst schwere Lasten von bis zu 500 kg transportieren.
Müssen einmal mehr als 500 kg in die Höhe befördert werden, sind die GEDA Transportbühnen eine echte Alternative zum reinen Lastenaufzug. Neben der Beförderung verschiedenster Baumaterialien ist auch die Personenbeförderung erlaubt.

Effizienz und Gesundheit im Fokus – dank GEDA Materialaufzügen


Die Forderung nach Zeit- und Kosteneinsparungen steht auf der Baustelle zusehends im Vordergrund. Dazu kommen die Faktoren Humanität und Arbeitssicherheit. Mit dem Einsatz eines GEDA Materialaufzuges werden Rückenleiden und damit verbundene krankheitsbedingte Ausfälle deutlich vermindert. Die Lifte sowie das passende Zubehör erleichtern die Arbeit und schonen die Gesundheit der Personen am Bau: Kräftezehrendes Schleppen sperriger Baumaterialien durch enge Treppenhäuser sowie waghalsiges Balancieren von Baumaterialien über Leitern gehören der Vergangenheit an.
Für das Plus an Sicherheit hat GEDA zu allen Materialaufzügen die passenden Etagensicherungstüren im Programm. Die komplett feuerverzinkten Türen werden direkt im Gerüstfeld befestigt und lassen sich erst öffnen, wenn der Materiallift mit der Etagentüre in Kontakt kommt. Erst dann kann die Verriegelungseinrichtung entsichert werden.